urquiza.com | Chiche Núñez - Tango Argentino Darstellender Künstler
TANGO TANZEN, LERNEN UND ERLEBEN! in Berlin Prenzlauer Berg. Urquiza, Tango Argentino
Tango, Berlin, Urquiza, Kurse, Workshops, Milonga, Chiche Nunez, Pfefferberg, Tango Argentino, Tango Berlin, Tanzen
22129
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22129,woocommerce-no-js,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Chiche Núñez

"Tango Argentino ist ein Teil meines Alltags und ich erlebe ihn jederzeit in Verbindung mit seiner Tradition und Gegenwart..."

Chiche Núñez

Künstlerischer Leiter & CEO

 

Der argentinische Tänzer lebt seit 1998 in Berlin und arbeitet hier als Tanzlehrer und Choreograph des Tango Argentino. Als Schüler des berühmten José Brahemcha, genannt „el Turco José“, ist sein Tanz von den Feinheiten des Urquiza-Stils geprägt. Inspiriert durch Stile anderer Kunstformen entwickelte er für seinen Tanz einen ganz eigenen Charakter.

Einige seiner Auftritte und Produktionen:

  • Auftritte bei Veranstaltungen des VIA Verbundes (2018)
  • Auftritte in Rahmen des Embrace Berlin Tango Festivals (2015-2018)
  • Parietè Gala Show mit Giorgio Madia als Direktor (Pfefferberg Theater, Berlin, Sep. 2016)
  • Seit 2007 bis 2016 regelmäßige Auftritte in der Berliner Philarmonie
  • Operita „Maria de Buenos Aires“, Direktor und Choreograph (Israel Tour, May 2013)
  • „Cafetín del Sur“ (Ufa Fabrik, Berlin, 2010)
  • „Tango for Engler“ (Kristiansand Symphonic Orchestra, 2009)
  • Operita „María de Buenos Aires„ (Norwegen Tour, March 2007)
  • Sowie Auftritte in den wichtigsten Tango Clubs in Buenos Aires, wie z.Bsp. Sunderland, Canning, Sin Rumbo.

Presse

BZ, 10. September 2016
Autor: Markus Tschiedert

 

„Parieté“-Gala im Pfefferberg Theater
Tango im Rollstuhl: So geht Inklusion

 

…“Tango im Rollstuhl? Geht nicht? O doch! Der argentinische Tänzer Chiche Nuñez führte mit der Rollstuhlfahrerin Gabriele Helmdach zu dem Stück „Oblivion“ von Astor Piazzolla einen einzigartigen Tanz auf – so besinnlich und anmutsvoll als wäre es das Normalste auf der Welt, dass ein Tänzer nun mal auf den Füßen steht, während der andere im Rollstuhl sitzt.“…

Zum vollständigen Artikel:
http://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/tango-im-rollstuhl-so-geht-inklusion

Tango Fashion, 13. Februar 2020

 

CHICHE NÚÑEZ AND THE IMPORTANCE OF STYLE

 

…“It started like a typical Argentinian story: a young literature and literature and philosophy student takes his first steps down in the underbelly of Buenos Aires. His way out is plastered by many teachings, life changing experiences and encounters. And of course is blessed and coursed by the Tango spell.
His thirst for Tango knowledge was strong. In the first months he got closer to many well-known and emerging dancers and teachers, like Fabián Salas, Gustavo Naveira, Graciela Gonzales, Pupi Castello and later Raúl Bravo. He trained, danced and worked every day and night. There was no time for much else. His dancing grew in repertoire and his body got more comfortable in Tango. A typical story of the birth of a dancer.“…

Zum vollständigen Artikel:
https://tangofashionnews.com.ar/chiche-nunez/